Malerfachschule  >>  Workshops für angehende Malermeister

 

 

: :  Entlacken, Schleifen, Polieren

 


FESTOOL

 


Ein weiterer Workshop für die angehenden MalermeisterInnen an der Bamala fand im November statt,
das Thema war: Professionelles Schleifen und Polieren im Malerhandwerk.
Eingeladen dazu hatte die im Baden-Württembergischen Wendlingen ansässige Firma Festool, vertreten durch
die beiden Mitarbeiter Dino Frey und Jonathan Lindel.
Im Mittelpunkt standen die die Allround-Schleifmaschine ROTEX und das neue Schleifpapier GRANAT–
beides für den Maler sehr vielseitig einsetzbar und leicht zu handhaben. So lassen sich z.B. mit ROTEX
und GRANAT P80 mühelos Acryllackfarben entfernen.
Wand- und Deckenschliff erleichtert das Arbeiten mit dem Langhalsschleifer Planex, der durch seine
Ansaugung an der Oberfläche ein kräfteschonendes Arbeiten ermöglicht.
Text: Wickert_Fotos: Stöhr_11/2017

 

LESANDO – NATÜRLICH. LEHM

: : Das war das Thema des Workshops der ML1 im November 2017

 

 


Wichtige Aspekte sprechen für die Verarbeitung von Lehmputzen in Innenräumen:
> sie eignen sich ideal zur Verbesserung des Raumklimas bei geringer Schichtdicke
>
werden durch ihre ansprechende, matte Oberfläche von vielen Kunden geschätzt

Grund genug für die angehenden Malermeister und Malermeisterinnen sich damit intensiv
auseinander zu setzen. Bestens vorbereitet und gut organisiert führte Roland Döpfner, Geschäftsführer
der Firma Lesando durch das dichte Programm, stellte Produkte und ihre Möglichkeiten mit den
klangvollen Namen Capriccio, Rondo, Fino und Sinfonia vor. Zuschlagstoffe wie Stroh, Fasern, Mineralien
oder Glimmer sind Standard, der Fantasie an anderen Zuschlägen werden wenig Grenzen gesetzt.
Auf verschiedenen Musterplatten wurde gespachtelt, gebürstet, geglättet,  gewachst und geschliffen.
Die abschließende Besprechung und Auswertung der Ergebnisse rundete das Ganze ab.

[   T E X T   W I C K E R T  /  F O T O  S T Ö H R  1 1_2  0 1  7  ]